Zurück
News
- News - Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen Die Auswirkungen und Entwicklung der PP-Rohstoffverknappung LC Packaging : aktuelle Publikationen Erweiterung unserer Produktionskapazität Jetzt online! Nachhaltigkeits-Update 2021 (GRI-konform) Neuer Standort für Wiederverwendungs- und Recyclingservice WorldBag Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen LC Packaging führt die UN Global Compact Advanced Communication zum Fortschrittsbericht 2021 durch Nachhaltige Partnerschaften: Nachhaltiges Abfallmanagement mit rPP Big Bags LC Packaging präsentiert Geschäftsbericht 2020 LC Packaging verpflichtet sich zu den Women's Empowerment Principles Green Heart Campaign erzielt €2.350,- für soziale Projekte Beschaffungsstrategie und Supply-Chain-Management in Krisenzeiten: der Umgang mit kritischen Situationen wie der COVID-19-Pandemie LC Packaging joins UNGC Accelerator Programme LC Packaging Remote Audit Programm: Audits und Werksbesuche jetzt online möglich! Im Fokus: Dutch-Bangla Pack Ltd. Wiederverwendung vor Recycling: So verlängern Sie den Lebenszyklus Ihrer FIBCs On demand verfügbar: Sustainable FIBC Virtual Conference Wie Kunden von unserer neuen, hochmodernen Firmenzentrale in den Niederlanden profitieren Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren LC Packaging proudly obtains EcoVadis Platinum CSR rating LC Packaging’s Bangladeshi production facility SA 8000 recertified LC Packaging tritt der PREVENT Waste Alliance bei LC Packaging conducts UN Global Compact Advanced Communication on Progress Report 2020 LC Packaging helps female Bangladeshi employees gain control of their finances with digital salary payments NEU! Nachhaltigkeits-Update 2020 (GRI-konform) LC Packaging nahm an der Podiumsdiskussion der Konferenz 2020 EcoVadis Sustain teil LC Packaging ist in der engeren Auswahl für die Sedex Responsible Business Awards LC Packaging erhält Gold beim EcoVadis CSR Rating LC Packaging veröffentlicht Nachhaltigkeits-Update 2019 LC Packaging und Veolia Netherlands werden gemeinsam daran arbeiten, die Abfallmenge bei den flexiblen Verpackungen weltweit zu minimieren LC Packaging eröffnet die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch LC Packaging aktualisiert den Verhaltenskodex für Lieferanten („Global Supplier Code of Conduct“) LC Packaging übernimmt die Mehrheit an Hagens Verpakkingen Der bengalische Produktionsstandort von LC Packaging wurde SA8000 rezertifiziert
Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen

Seafreight update_small.JPG

Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen

Das Jahr 2020 wird ganz besonders wegen Covid-19 und den weitreichenden Auswirkungen in die Geschichte eingehen. Auch die Auswirkungen auf den Transport-Sektor und den internationalen Handel waren und sind weiterhin beträchtlich. Die Lage auf dem Seefrachtmarkt hat sich nach der Blockade des Suezkanals noch verschlimmert und die Frachtraten auf der Handelsroute Asien-Europa auf ein historisches Niveau getrieben [i]. Dies führte zu einer Spirale aus Hafenüberlastungen, Schiffsausfällen und Containerverknappung, was wiederum zu weiter steigenden Kosten und längeren Laufzeiten führt [i].

Ein halbes Jahr später hat sich die Situation noch nicht verbessert. Containerfrachtraten brechen Rekord um Rekord: innerhalb eines Jahres sind die Preise im Drewry World Container Index um 349 % gestiegen [ii]. In einigen Regionen liegen die Preise mindestens sechs- bis siebenmal höher als im Vorjahr. Dies nach heutigem Stand, wobei weitere Zuschläge bereits angekündigt sind.

Konsequenzen für Import-Frachten

Die o.g. Entwicklung hat gravierende Auswirkungen auf die globale Lieferkette. Eine Auswirkung, die auch bei unseren Partnern und in unserer eigenen Produktionskette spürbar ist. Sendungen aus Bangladesch, Teil der stark betroffenen China-Route, werden oft nur zu extrem hohen Raten angenommen. Oftmals kommt Fracht gar nicht an Bord oder wird in den Umschlaghäfen mehrfach „übersprungen“, wenn nicht horrende Spotraten gezahlt werden.

Auch Verschiffungen aus anderen Regionen Asiens verzögern sich aufgrund des Rückstands in den Häfen. Die Containerknappheit infolge der europäischen Hafenüberlastung verstärkt diesen Effekt noch, was im Übrigen auch dazu führt, dass Schiffe in letzter Minute den Hafen nicht anlaufen können.

Unsicherheiten bewältigen

Insgesamt führen all diese Ereignisse zu Verzögerungen, Unsicherheiten und steigenden Frachtraten bei Sendungen aus Asien. Obwohl diese Situationen leider außerhalb unserer Kontrolle liegen, arbeiten unsere engagierte Supply-Chain-Abteilung und unsere Logistikpartner eng zusammen, um negative Auswirkungen möglichst weit abzumildern. Dank unserer zentralen Containerplanungs- und Sendungsinformationsprozesse behalten wir alle Entwicklungen gut und tagesgenau im Blick. Alle lokalen LC Packaging Niederlassungen haben Zugriff auf diese Cockpits. Wir bleiben weiterhin in engem Kontakt mit unseren Kunden, um Updates bereitzustellen und von Fall zu Fall die beste Lösung für den Transport zu besprechen.

Der Ausblick für die kommenden Monate

Mit Blick auf die Zukunft könnte das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage für den größten Teil des verbleibenden Jahres leider noch anhalten. Für die Seeschifffahrt zeigt die globale Angebots- und Nachfragegrafik für 2021 ein Ungleichgewicht zugunsten der Nachfrage von etwa 3 - 3,5 % [iii]. Daher dürften die Raten in der zweiten Jahreshälfte noch weiter ansteigen. Die steigende globale Nachfrage wird weiterhin auf begrenzten Erhöhungen der Schiffskapazität und den Auswirkungen lokaler Lockdowns (z. B. Überlastungen und Schließungen von Häfen) treffen. Selbst wenn neue Kapazitäten geschaffen werden (obwohl dies allen Informationen zufolge nicht vor 2023 sein wird) werden die Frachtraten voraussichtlich auf einem spürbar höheren Niveau als vor der Pandemie bleiben [iv].

Inmitten all dessen arbeitet LC Packaging in engem Austausch mit unseren Kunden weiter daran, die besten verfügbaren Lösungen für unsere Lieferungen zu finden. Wir sind weiterhin der engagierte, zuverlässige und loyale Verpackungspartner für unsere Kunden – auch in schwierigen Zeiten.