Zurück
News
- News - Der Mehrwert unseres EcoVadis Platinum CSR-Ratings für unsere Kunden LC Packaging wins Nestlé Sustainability Award for Suppliers 2021 LC Packaging erhält wiederum die höchste CSR-Bewertung von EcoVadis : „Unser Engagement für Nachhaltigkeit findet Anerkennung" Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen Die Auswirkungen und Entwicklung der PP-Rohstoffverknappung LC Packaging : aktuelle Publikationen Erweiterung unserer Produktionskapazität Jetzt online! Nachhaltigkeits-Update 2021 (GRI-konform) Neuer Standort für Wiederverwendungs- und Recyclingservice WorldBag Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen LC Packaging führt die UN Global Compact Advanced Communication zum Fortschrittsbericht 2021 durch Nachhaltige Partnerschaften: Nachhaltiges Abfallmanagement mit rPP Big Bags LC Packaging präsentiert Geschäftsbericht 2020 LC Packaging verpflichtet sich zu den Women's Empowerment Principles Green Heart Campaign erzielt €2.350,- für soziale Projekte Beschaffungsstrategie und Supply-Chain-Management in Krisenzeiten: der Umgang mit kritischen Situationen wie der COVID-19-Pandemie LC Packaging joins UNGC Accelerator Programme LC Packaging Remote Audit Programm: Audits und Werksbesuche jetzt online möglich! Im Fokus: Dutch-Bangla Pack Ltd. Wiederverwendung vor Recycling: So verlängern Sie den Lebenszyklus Ihrer FIBCs On demand verfügbar: Sustainable FIBC Virtual Conference Wie Kunden von unserer neuen, hochmodernen Firmenzentrale in den Niederlanden profitieren Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren LC Packaging proudly obtains EcoVadis Platinum CSR rating LC Packaging’s Bangladeshi production facility SA 8000 recertified LC Packaging tritt der PREVENT Waste Alliance bei LC Packaging conducts UN Global Compact Advanced Communication on Progress Report 2020 LC Packaging helps female Bangladeshi employees gain control of their finances with digital salary payments NEU! Nachhaltigkeits-Update 2020 (GRI-konform) LC Packaging nahm an der Podiumsdiskussion der Konferenz 2020 EcoVadis Sustain teil LC Packaging ist in der engeren Auswahl für die Sedex Responsible Business Awards LC Packaging erhält Gold beim EcoVadis CSR Rating LC Packaging veröffentlicht Nachhaltigkeits-Update 2019 LC Packaging und Veolia Netherlands werden gemeinsam daran arbeiten, die Abfallmenge bei den flexiblen Verpackungen weltweit zu minimieren LC Packaging eröffnet die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch LC Packaging aktualisiert den Verhaltenskodex für Lieferanten („Global Supplier Code of Conduct“) LC Packaging übernimmt die Mehrheit an Hagens Verpakkingen Der bengalische Produktionsstandort von LC Packaging wurde SA8000 rezertifiziert
Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren

Automated filling solution.jpg

Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren

Das Befüllen von Big Bags kann eine arbeitsintensive Tätigkeit sein, die viele manuelle Aktionen erfordert. So muss zum Beispiel der leere Big Bag an die Anlage gebracht, an der Abfüllmaschine befestigt und von einem Operator aus der Maschine wieder entfernt werden. Einer unserer global tätigen Industriepartner, ein weltweit führendes Unternehmen für Werkstofflösungen auf Basis von natürlichen Rohstoffen wie Mineralien, suchte daher nach einer Möglichkeit, um die Prozesse rund um das Befüllen der Big Bags effizienter zu gestalten und so die Kapazität durch Automatisierung zu erhöhen.

Um Möglichkeiten der automatischen Befüllung möglichst effizient und umfassend auszuloten, haben sich unser Kunde, LC Packaging und die Emde Industrie-Technik GmbH (OEM) zu einem gemeinsamen Projekt zusammengeschlossen. Das Ziel des Projektes war klar: einen automatisierten Abfüllprozess zu entwerfen und zu implementieren, der die Prozesseffizienz erhöht, Kapazitäten steigert, und der manuelles Eingreifen möglichst nicht erforderlich macht. Um einen solchen vollautomatischen Prozess für Big Bags zu erreichen, mussten wir sicherstellen, dass die Big Bags mit Hilfe der automatischen Füllanlage von Emde sicher genutzt werden konnten.

Die Schlaufen sind entscheidend

Erste Tests zeigten schnell, dass die exakte Position der Schlaufen entscheidend für die korrekte und störungsfreie Aufnahme der Big Bags durch die Anlage sind. Die Füllmaschine nutzt ein elektronisches Auge, um die Position der Schlaufen zu bestimmen. Um die Erkennung zu erleichtern, wurden die Schlaufen mit schwarzen Kennungsstreifen markiert. Schnell wurde auch deutlich, dass Schlaufen möglichst exakt und immer gleich positioniert sein müssen. In Zusammenarbeit mit unserem FIBC Produktionspartner haben wir diese Herausforderung in Angriff genommen und konnten das Ziel erreichen, indem wir jede Schlaufe mit Tape am Topdeck der Bags befestigen. Um die Bewegungen der Big Bags während des Transports so weit wie möglich einzuschränken, werden die Big Bags vor dem Verlassen des Werks ganz besonders gefaltet und palettiert.

Eine weitere Neuerung ist der konische Einlauf des Bags, der bei Auslieferung nach innen gefaltet ist. Mit dem Einführen des Füllrohrs in den Bag wird der konische Einlauf mühelos und automatisch aus dem Bag gezogen.

Die Stärke von Entwicklungspartnerschaften

Insgesamt zeigt dieses Projekt die Stärke von Partnerschaften auf, gemeinsam und zügig innovative Lösungen zu entwickeln. Durch die Zusammenarbeit aller Partner konnten wir das Projektziel erreichen, greifbare Optimierungen in Bezug auf Prozesseffizienz und Output für unseren Kunden liefern. Wir sind stolz darauf, Teil dieser Entwicklung gewesen zu sein!