Zurück
News
- News - LC Packaging featured in Africa Outlook Magazine LC Packaging übernimmt die Karl Weiterer GmbH [Interview] Incorporating sustainability in Packaging LC Packaging UK member of Textile Recycling Association LC Packaging UK retains BRC accreditation at AA rating LC Packaging BE starts construction Sustainability Update 2022 (GRI Compliant) now available online! LC Packaging conducts UN Global Compact Advanced Communication on Progress Report 2022 LC Packaging launches 2030 Ambition: our contribution to a world without waste LC Packaging adopts B-BBEE codes stimulating inclusion Hagens Verpakkingen Starts Strategic Partnership With Fruitmasters 30% Recycled Content in LC Packaging FIBCs LC Packaging introduces Young LC programme for young talents M.B. Nieuwenhuijse and LC Packaging introduce plastic neutral net bags Second Sustainable FIBC Virtual Conference set for Thursday 19 May 2022 LC Packaging stärkt das BICEPS-Netzwerk Annual Report 2021 now available online A Fair Day’s Pay for a Hard Day’s Work LC Packaging Joins Dutch Standards Committee (NEN) and ISO 21898 Working Group LC Packaging commits to Plastic Pact NL LC Packaging takes new step in rPP with Healix LC Packaging tritt der globalen Initiative "Business Ambition for 1.5°C" bei Der Mehrwert unseres EcoVadis Platinum CSR-Ratings für unsere Kunden LC Packaging wins Nestlé Sustainability Award for Suppliers 2021 LC Packaging erhält wiederum die höchste CSR-Bewertung von EcoVadis : „Unser Engagement für Nachhaltigkeit findet Anerkennung" Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen Die Auswirkungen und Entwicklung der PP-Rohstoffverknappung LC Packaging : aktuelle Publikationen Erweiterung unserer Produktionskapazität Jetzt online! Nachhaltigkeits-Update 2021 (GRI-konform) Neuer Standort für Wiederverwendungs- und Recyclingservice WorldBag Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen LC Packaging führt die UN Global Compact Advanced Communication zum Fortschrittsbericht 2021 durch Nachhaltige Partnerschaften: Nachhaltiges Abfallmanagement mit rPP Big Bags LC Packaging präsentiert Geschäftsbericht 2020 LC Packaging verpflichtet sich zu den Women's Empowerment Principles Green Heart Campaign erzielt €2.350,- für soziale Projekte Beschaffungsstrategie und Supply-Chain-Management in Krisenzeiten: der Umgang mit kritischen Situationen wie der COVID-19-Pandemie LC Packaging joins UNGC Accelerator Programme LC Packaging Remote Audit Programm: Audits und Werksbesuche jetzt online möglich! Im Fokus: Dutch-Bangla Pack Ltd. Wiederverwendung vor Recycling: So verlängern Sie den Lebenszyklus Ihrer FIBCs On demand verfügbar: Sustainable FIBC Virtual Conference Wie Kunden von unserer neuen, hochmodernen Firmenzentrale in den Niederlanden profitieren Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren LC Packaging proudly obtains EcoVadis Platinum CSR rating LC Packaging’s Bangladeshi production facility SA 8000 recertified LC Packaging tritt der PREVENT Waste Alliance bei LC Packaging conducts UN Global Compact Advanced Communication on Progress Report 2020 LC Packaging helps female Bangladeshi employees gain control of their finances with digital salary payments NEU! Nachhaltigkeits-Update 2020 (GRI-konform) LC Packaging nahm an der Podiumsdiskussion der Konferenz 2020 EcoVadis Sustain teil LC Packaging ist in der engeren Auswahl für die Sedex Responsible Business Awards LC Packaging erhält Gold beim EcoVadis CSR Rating LC Packaging veröffentlicht Nachhaltigkeits-Update 2019 LC Packaging und Veolia Netherlands werden gemeinsam daran arbeiten, die Abfallmenge bei den flexiblen Verpackungen weltweit zu minimieren LC Packaging eröffnet die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch LC Packaging aktualisiert den Verhaltenskodex für Lieferanten („Global Supplier Code of Conduct“) LC Packaging übernimmt die Mehrheit an Hagens Verpakkingen Der bengalische Produktionsstandort von LC Packaging wurde SA8000 rezertifiziert
Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen

Sustainable future of our FIBCs_small.JPG

Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen

26. Juni 2021

FIBCs bringen viele Vorteile, aber auch Herausforderungen mit sich. Einerseits vermeiden sie Abfall, indem sie wertvolle Güter so effizient wie möglich schützen. Andererseits werden FIBCs zum Großteil nicht zur Wiederverwendung/Wiederaufbereitung oder zum Recycling angeboten, und viele FIBCs werden nach der Verwendung zu Abfall: Mindestens 80 % landen in der Verbrennung oder auf der Mülldeponie.

Wir bei LC Packaging glauben, dass unsere Verpackungen eine wertvolle Ressource statt Abfall sein sollten: eine zirkuläre Verpackungslösung. Unsere Verpackungen in Zusammenarbeit mit unseren Kunden und unseren Produktions- und Nachhaltigkeitspartnern entlang der Lieferkette nachhaltiger zu gestalten, hat für uns daher oberste Priorität. Lassen Sie uns einen Blick auf einige der Initiativen werfen, an denen wir arbeiten.

Verwendung von rPP für die FIBC-Herstellung

Angefeuert durch die anstehende Einführung der Kunststoffsteuer in Großbritannien und der EU gewinnt die Verwendung von Recyclingmaterial in Big Bags zunehmend an Bedeutung. Bei LC Packaging arbeiten wir an mehreren Initiativen, um recyceltes Polypropylen (rPP) in unseren FIBCs einzusetzen. Zusammen mit unserem Partner Starlinger haben wir gezeigt, dass es bereits technisch möglich ist, einen Big Bag mit 50% rPP-Anteil herzustellen. Gleichzeitig übernimmt LC Packaging eine proaktive Rolle in Bezug auf das Sammeln und Recyceln von FIBCs, um ein geschlossenes Kreislaufsystem zu schaffen.

LC Packaging glaubt fest daran, dass die Zukunft für FIBCs zirkulär ist. Für die erfolgreiche Schaffung einer Kreislaufwirtschaft ist es entscheidend, dass sich die Beteiligten entlang der gesamten Wertschöpfungskette zusammenschließen. Der hohe Individualisierungsgrad von FIBCs bedeutet jedoch, dass viele verschiedene Lösungen erforderlich sind, um die Recyclingfähigkeit von FIBCs zu verbessern, ohne dabei Kompromisse in Bezug auf Sicherheit oder Qualität des Packmittels machen zu müssen. LC Packaging ist ebenfalls bereit und arbeitet daran, Big Bags nach Gebrauch einzusammeln, um sicherzustellen, dass sie hochwertig recycelt werden.

Nachverfolgung des rPP-Gehalts

Wie kann man jedoch sicher sein, dass ein FIBC mit rPP-Gehalt auch wirklich den ausgewiesenen Anteil an rPP enthält? Um diese Frage zu beantworten, arbeiten wir an einer Methode zur Messung des rPP-Gehalts im Gewebe eines FIBC, indem wir dem rPP-Material einen Marker (Taggant) hinzufügen. Basierend auf dem Taggant ist es möglich, den Anteil von recyceltem und neuem Material im rPP-Masterbatch und später im rPP-Gewebe zu identifizieren. Das Projekt befindet sich derzeit in der Testphase und hat das Ziel, unseren Kunden volle Transparenz über die Verwendung von rPP in unseren Produkten zu bieten.

Auf dem Weg zu nachhaltigeren lebensmittelechten FIBCs

Da die Produktsicherheit von größter Bedeutung ist, ist die Verwendung von recyceltem Material in lebensmittelechten FIBCs (noch!) nicht möglich. Da lebensmittelechte FIBCs oft aus einem FIBC mit einem Liner bestehen, haben wir die Möglichkeit entwickelt, den Liner nach Gebrauch durch einen neuen Liner zu ersetzen. Auf diese Weise kann der äußere Bag mehrfach verwendet werden. Dieser Liner lässt sich leicht aus dem Außenbehälter lösen, ohne dass Qualität und Sicherheit beeinträchtigt werden, und befindet sich bereits bei einigen Kunden im Test!