Zurück
News
- News - Der Mehrwert unseres EcoVadis Platinum CSR-Ratings für unsere Kunden LC Packaging wins Nestlé Sustainability Award for Suppliers 2021 LC Packaging erhält wiederum die höchste CSR-Bewertung von EcoVadis : „Unser Engagement für Nachhaltigkeit findet Anerkennung" Wie historisch hohe Frachtraten und Verspätungen die Verpackungsindustrie beeinflussen Die Auswirkungen und Entwicklung der PP-Rohstoffverknappung LC Packaging : aktuelle Publikationen Erweiterung unserer Produktionskapazität Jetzt online! Nachhaltigkeits-Update 2021 (GRI-konform) Neuer Standort für Wiederverwendungs- und Recyclingservice WorldBag Die nachhaltige Zukunft unserer FIBCs: Trends und Entwicklungen LC Packaging führt die UN Global Compact Advanced Communication zum Fortschrittsbericht 2021 durch Nachhaltige Partnerschaften: Nachhaltiges Abfallmanagement mit rPP Big Bags LC Packaging präsentiert Geschäftsbericht 2020 LC Packaging verpflichtet sich zu den Women's Empowerment Principles Green Heart Campaign erzielt €2.350,- für soziale Projekte Beschaffungsstrategie und Supply-Chain-Management in Krisenzeiten: der Umgang mit kritischen Situationen wie der COVID-19-Pandemie LC Packaging joins UNGC Accelerator Programme LC Packaging Remote Audit Programm: Audits und Werksbesuche jetzt online möglich! Im Fokus: Dutch-Bangla Pack Ltd. Wiederverwendung vor Recycling: So verlängern Sie den Lebenszyklus Ihrer FIBCs On demand verfügbar: Sustainable FIBC Virtual Conference Wie Kunden von unserer neuen, hochmodernen Firmenzentrale in den Niederlanden profitieren Innovative Partnerschaften: den perfekten Big Bag für automatisierte Abfüllsysteme definieren LC Packaging proudly obtains EcoVadis Platinum CSR rating LC Packaging’s Bangladeshi production facility SA 8000 recertified LC Packaging tritt der PREVENT Waste Alliance bei LC Packaging conducts UN Global Compact Advanced Communication on Progress Report 2020 LC Packaging helps female Bangladeshi employees gain control of their finances with digital salary payments NEU! Nachhaltigkeits-Update 2020 (GRI-konform) LC Packaging nahm an der Podiumsdiskussion der Konferenz 2020 EcoVadis Sustain teil LC Packaging ist in der engeren Auswahl für die Sedex Responsible Business Awards LC Packaging erhält Gold beim EcoVadis CSR Rating LC Packaging veröffentlicht Nachhaltigkeits-Update 2019 LC Packaging und Veolia Netherlands werden gemeinsam daran arbeiten, die Abfallmenge bei den flexiblen Verpackungen weltweit zu minimieren LC Packaging eröffnet die zweite FIBC-Produktionsstätte von Dutch-Bangla Pack Ltd. in Bangladesch LC Packaging aktualisiert den Verhaltenskodex für Lieferanten („Global Supplier Code of Conduct“) LC Packaging übernimmt die Mehrheit an Hagens Verpakkingen Der bengalische Produktionsstandort von LC Packaging wurde SA8000 rezertifiziert
Erweiterung unserer Produktionskapazität

Expanding our own production capacity.png

Erweiterung unserer Produktionskapazität

Neben dem einzigartig soliden Netzwerk an vertrauenswürdigen Produktionspartnern, verfügt LC Packaging über eigene Produktionsstätten für FIBCs in Bangladesch und Südafrika. Um der stetig steigenden Nachfrage nach hochwertigen Big Bags gerecht zu werden, erweitern beide Standorte ihre Produktionskapazitäten:

Dutch-Bangla baut dritte Erweiterung

In Bangladesch baut unsere SA 8000 zertifizierte Produktionsstätte Dutch-Bangla Pack Ltd. (DBPL) derzeit eine dritte Fabrik auf dem bestehenden Gelände. Die Gesellschafter von DBPL haben ein starkes Vertrauen in das langfristige Wachstumspotenzial und sehen sich durch das Engagement der Mitarbeiter und die weltweite Unterstützung von LC Packaging und seiner Kunden motiviert.

Die Erweiterung wird den Output von 800.000 zusätzlichen FIBCs ermöglichen und die Gesamtkapazität von DBPL auf 3,2 Millionen Big Bags pro Jahr steigern. Die neue Anlage wird auf dem bereits fertiggestellten Erweiterungsgebäude DBPL II errichtet und umfasst eine zusätzliche Nutzfläche von über 4.000 Quadratmetern. Die Erweiterung wird für die Lagerung von Zwischenmaterialien genutzt und umfasst Anlagen zum Schneiden, Drucken, Nähen sowie Ballenpressen. Außerdem wird ein Lager für Fertigwaren errichtet. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen und die Anlage wird im Oktober 2021 in Betrieb gehen.

LC Shankar SA zieht in eine größere Produktionsstätte

LC Shankar hat mit dem Bau einer neuen Produktionsstätte und eines Vertriebszentrums in Pietermaritzburg, Südafrika, begonnen, welche voraussichtlich im Oktober 2021 in Betrieb gehen werden. Der Bedarf an mehr Platz und die Möglichkeit, die Produktion nachhaltig zu steigern, sind wichtige Gründe für die Investition. Die bisherige Produktionsstätte wird stillgelegt.

LC Shankar zeigte in den letzten fünf Jahren ein enormes Wachstum und braucht mehr Platz für seine steigenden Produktions-, Rohstoff- und Fertigwarenmengen. Im Jahr 2020 produzierte die Fabrik über 600.000 Big Bags. Angesichts der steigenden Nachfrage nach lebensmittelechten FIBCs streben wir den Bau einer Anlage an, die sowohl lebensmittelsichere Verpackungen, als auch Verpackungen für die Chemie-, Bergbau-, Harz-, Lebensmittelindustrie und auch für den Landwirtschaftssektor fertigen kann.

Die neue Produktionsstätte wird rund 175 Mitarbeiter beschäftigen und ist Teil unserer langfristigen Wachstumsstrategie. Ziel ist es, im Laufe der Zeit noch weitere Extrusions- und Gewebekapazitäten aufzuschalten. Neben der Fabrik, dem Distributionszentrum und den Büros wird es auch einen bepflanzten Garten und weitere Initiativen geben, um die Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter weiter zu verbessern.